Jürgen Klopp und der FC Liverpool haben in der dritten Runde des englischen FA Cups eine Blamage abgewendet. Mit einer B-Elf gewann der Club des deutschen Trainers am Mittwoch das Wiederholungsspiel gegen den Viertligisten Exeter City mit 3:0 (1:0) und zog in die vierte Pokalrunde ein. Dort empfangen die Reds am 30. Januar den Liga-Rivalen West Ham United.

Der siebenfache FA-Cup-Sieger zeigte dem krassen Außenseiter von Beginn an die Grenzen auf und bestimmte die Partie nach Belieben. Nach dem Führungstreffer durch Joe Allen (10. Minute) vergab die junge Klopp-Elf allerdings eine Vielzahl guter Chancen und musste bis zur 74. Minute warten, ehe der 18-jährige Sheyi Ojo das 2:0 erzielte. João Teixeira sorgte acht Minuten vor dem Abpfiff für den 3:0-Endstand.

Stehende Ovationen gab es an der Anfield Road nach 50 Minuten, als Liverpools Jon Flanagan nach 619 Tagen sein Comeback feierte. Der 22 Jahre alte englische Nationalspieler war aufgrund einer schweren Knieverletzung lange ausgefallen.© dpa