Bewegende Geste von Miroslav Klose: Der Fußballweltmeister wird in Rom für sein soziales Engagement und Fair Play ausgezeichnet. In seiner Dankesrede widmet er die Auszeichnung dem ehemaligen Formel-1-Fahrer Michael Schumacher.

Lazio-Rom-Stürmer Miroslav Klose hat in Rom einen Preis für Fair Play sowie sein soziales Engagement erhalten. In seiner Rede dankt der 37-Jährige explizit Michael Schumacher:

"Ich hatte das Vergnügen ihn persönlich kennenzulernen, als er uns bei der Nationalmannschaft mal im Trainingslager besuchte. Er ist eine außergewöhnliche Person. Es reichte, fünf Minuten mit ihm zu reden, die Augen aufzumachen und so viele Dinge zu verstehen."

Nach der bewegenden Ansprache wandte er sich direkt an den Rekordweltmeister: "Forza Michael, gib nicht auf!", zitiert "Sport1.de" den Stürmer.

Schumacher war Ende 2013 beim Skifahren schwer gestürzt und lag monatelang im Koma. Über den Gesundheitszustand der Rennfahrer-Legende ist nur wenig bekannt. (abi)