Lissabon (dpa) - Stürmerstar Neymar vom spanischen Fußball-Meister FC Barcelona hat sich als Verehrer von Cristiano Ronaldo geoutet.

"Ich bin ein Fan von Cristiano, er ist ein Superspieler", sagte der Brasilianer über den portugiesischen Torjäger von Barcelonas Erzrivalen Real Madrid in einem Interview der portugiesischen Sportzeitung "A Bola".

Neymar meint sogar: "Es wäre schon klasse, wenn Ronaldo zu uns nach Barcelona wechseln würde." Aber auch ohne "CR7" könne der Champions-League-Sieger als "eines der besten Teams der Geschichte betrachtet" werden. Man wolle in den nächsten Monaten alles geben, um in der Königsklasse den Titel zum zweiten Mal in Serie nach Katalonien zu holen. "Leicht wird es aber nicht", betonte er.

Nach Medienberichten könnten der im Sommer zu Manchester City wechselnde Bayern-Trainer Pep Guardiola sowie der mit Manchester United in Verbindung gebrachte José Mourinho versuchen, Neymar zu einem Wechsel nach England zu überreden. Der 24-jährige Vereinskollege von Weltfußballer Lionel Messi wurde deshalb von "A Bola" nach seiner Meinung zu beiden Trainern gefragt: "Ich bewundere beide schon seit Jahren, aber mein Coach heißt Luis Enrique, und ich spiele für Barcelona", antwortete Neymar.© dpa