Paris (dpa) - Eine Woche nach dem vorzeitigen Titelgewinn in der französischen Fußball-Meisterschaft hat Paris St. Germain das Spitzenspiel der Ligue 1 verloren.

Das Team des deutschen Torhüters Kevin Trapp musste sich im Pariser Prinzenpark dem Tabellenzweiten AS Monaco mit 0:2 (0:0) geschlagen geben und kassierte somit die zweite Saisonniederlage in der nationalen Meisterschaft.

Die Brasilianer Vagner Love (65. Minute) und Fabinho (68./Strafstoß) erzielten die Tore für die Gäste. PSG hatte vor einer Woche durch ein 9:0 bei ES Troyes vorzeitig den Meistertitel perfekt gemacht. Monaco festigte durch den Auswärtssieg mit 55 Punkten den zweiten Rang vor der Konkurrenz von OGC Nizza (50) und Olympique Lyon (49).© dpa