Istanbul (dpa) - Lukas Podolski steht mit Titelverteidiger Galatasaray Istanbul im Halbfinale des türkischen Pokalwettbewerbs. Dem Club des deutschen Fußball-Nationalspielers reichte am Mittwoch vor heimischer Kulisse ein 1:1 im Viertelfinal-Rückspiel gegen Akhisar Belediyespor. Das erste Duell hatte Galatasaray auswärts mit 2:1 gewonnen.

Allerdings benötigten die Istanbuler beim Remis Schützenhilfe. Das Führungstor der Hausherren hatte Gästespieler Douglao aus Brasilien per Eigentor in der zehnten Minute erzielt. Nach der Pause gelang seinem kolumbianischen Teamkollegen Hugo Rodallega (47.) der Ausgleich. Podolski wurde in der 90. Minute ausgewechselt.

Sollte Galatasaray den Pokal gewinnen, dürfte der Club aber nicht international spielen. Die UEFA sperrte den türkischen Rekordmeister für ein Jahr von allen internationalen Club-Wettbewerben.© dpa