London (dpa) - Beim FC Arsenal liegen die Nerven nach dem erneuten Ausrutscher beim 0:0 gegen den FC Southampton blank.

Trainer Arsène Wenger ließ seinen Frust über zwei verlorene Punkte im Titelkampf der englischen Premier League nach dem Abpfiff an Schiedsrichter Lee Mason aus. "Immer dasselbe mit Euch", schimpfte der französische Fußball-Lehrer im Spielertunnel des Emirates Stadiums.

Wenger regte sich - wie so oft in den vergangenen Wochen - über einige angebliche Fehlentscheidungen des Unparteiischen sowie über den vierten Offiziellen Craig Pawson auf. Doch Trainer-Kollege Ronald Koeman stellte sich umgehend auf die Seite der Referees. "Es ist immer das gleiche mit dir", entgegnete der Niederländer noch im Tunnel. "Ihr hattet zehn große Torgelegenheiten und habt nicht eine davon genutzt. Warum gehst du jetzt auf die Schiedsrichter los?"

Seit drei Partien warten die Gunners um Weltmeister Mesut Özil in der Liga auf einen Treffer. Der einstmalige Tabellenführer rutschte nun sogar hinter Stadtrivale Tottenham auf Rang vier ab, Spitzenreiter Leicester ist fünf Zähler entfernt. "Der Abend war maximal frustrierend", sagte Wenger später in der Pressekonferenz. "Wir müssen nicht auf Leicester gucken. Es wäre ein Traum zu denken, du kannst die anderen abfangen, wenn du deine Spiele nicht gewinnst."© dpa