Oslo (dpa) - Im ersten Pflichtspiel nach der WM-Pleite von Brasilien hat Italiens Fußball-Nationalmannschaft einen erfolgreichen Start in die EM-Qualifikation geschafft. Das Team des neuen Nationaltrainers Antonio Conte gewann in Oslo mit 2:0 (1:0) gegen Norwegen.

Simone Zaza (16. Minute) und Leonardo Bonnucci (62.) trafen im ersten Spiel der Gruppe H für die Azzurri, bei denen der Dortmunder Bundesliga-Profi Ciro Immobile in der Anfangself stand. Bei der WM war Italien bereits in der Vorrunde ausgeschieden.© dpa