São Paulo (dpa) - Brasiliens Fußball-Idol Pelé ist rund eine Woche nach seiner Entlassung wieder im Krankenhaus. Das bestätigte das Hospital Albert Einstein in São Paulo. Der Gesundheitszustand des 74-Jährigen sei stabil, teilte die Klinik mit ohne allerdings weitere Details zu nennen.

Nach Medienberichten soll Edson Arantes do Nascimento (Pelé) an einer Harnwegsinfektion leiden. Der Jahrhundert-Fußballer war am 15. November aus dem Krankenhaus entlassen worden, nachdem ihm die Ärzte Nieren-, Blasen- und Harnsteine entfernt hatten. Pelé ist dreifacher Fußball-Weltmeister (1958, 1962, 1970) und eine der größten Werbe-Ikonen der Fußballwelt.© dpa