Stuttgart (dpa) - Die Karriere als Fußball-Profi hat Heinz Müller noch nicht ganz beendet - aber der Mainzer Ex-Keeper sucht sich schon eine neue Herausforderung.

Findet der 36 Jahre alte Hesse, dessen Vertrag beim FSV Mainz 05 im Sommer nicht verlängert worden war, keinen neuen Arbeitgeber, will er kommendes Jahr durchstarten - im Motorsport. "Es würde sich ein Traum erfüllen, wenn sich die richtige Möglichkeit ergibt", sagte Müller in Stuttgart.

Das Team Emotional Engineering will ihm diese Chance im kommenden Jahr im ADAC GT-Masters geben. "Kenner sagen, ich hätte Talent. Wenn ich allerdings nach den Testfahrten drei Sekunden hinten bin, hat es keinen Sinn", sagte Müller, der in kleineren Rennen schon etwas Erfahrung sammeln konnte.© dpa