Ingolstadt (dpa) - Fußball-Zweitligist FC Ingolstadt muss rund ein halbes Jahr auf Danny da Costa verzichten. Der U21-Nationalspieler zog sich beim 0:0 bei Fortuna Düsseldorf einen komplizierten offenen Schienbeinbruch zu, teilte sein Club mit.

Da Costa wurde nach der Partie erfolgreich operiert. "Danny wird uns sehr lange ausfallen, das ist ganz bitter für uns", sagte Trainer Ralph Hasenhüttl. Der Abwehrspieler wird nach Vereinsangaben erst in fünf bis sechs Monaten wieder zur Verfügung stehen.© dpa