Valencia (dpa) - Shkodran Mustafi ist mit dem FC Valencia wieder auf den vierten Platz in der Primera Division geklettert. Der deutsche Fußball-Weltmeister feierte einen wichtigen Sieg im Verfolgerduell gegen den FC Sevilla.

Valencia setzte sich dank der Tore von Daniel Parejo (18. Minute/Elfmeter, 33.) und Javi Fuego (56.) mit 3:1 (2:1) durch. Den Treffer der Gäste erzielte Carlos Bacca (37.). Er vergab vier Minuten später einen Elfmeter.

In der Tabelle schob sich Valencia nach 20 Partien auf Rang vier mit 41 Punkten. Spitzenreiter ist Real Madrid mit 48 Zählern aus 19 Spielen. Der FC Barcelona holte aus 20 Partien 47 Punkte, Titelverteidiger Atlético Madrid auf Rang zwei kommt ebenfalls aus 20 Spielen auf 44 Zähler. Sevilla ist Vierter (39 Punkte/19 Spiele).© dpa