Berlin (dpa) - Bernd Leno, Torhüter des Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen, scheint sich in der Nationalmannschaft mit der Rolle als Ersatz hinter Weltmeister-Keeper Manuel Neuer begnügen zu wollen.

"Manuel Neuer ist unbestritten der beste Torwart der Welt und unangefochten die Nummer eins in der Nationalmannschaft, das ist klar", sagte Leno im Interview mit "Sport1.de".

Zugleich bezeichnete Leno den Torwart von Bayern München als Vorbild. "So wie er spielt und wie er sich gibt, die Erfolge, die er geleistet hat. Auch als Typ ist es schon sehr beeindruckend, wie fokussiert er immer noch seinen Job angeht. In solchen Sachen ist Manu ein großes Vorbild für mich."

Den Kampf um die Nummer zwei in der Nationalelf bezeichnete Leno dagegen als offen. Der 23-Jährige hofft auf die EM-Teilnahme. "Natürlich ist es ein Traum, dabei zu sein. Dazu muss jeder Torwart eine gute Rückrunde spielen und sich präsentieren." Rivalen im Kampf um die Gunst von Bundestrainer Joachim Löw sind auch Marc-André ter Stegen vom FC Barcelona, Ron-Robert Zieler von Hannover 96 und Kevin Trapp von Paris St. Germain.© dpa