Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund kann für das Bundesligaspiel beim SC Paderborn am Samstag (15.30 Uhr) wohl wieder mit Marco Reus planen. Der Nationalspieler absolvierte am Dienstag das Mannschaftstraining des Fußball-Bundesligisten ohne erkennbare Probleme.

Medien: Schweizer Mittelfeldspieler darf München ab Winter verlassen.

Reus hatte sich beim 1:0 des BVB am vorigen Spieltag gegen seinen ehemaligen Club aus Mönchengladbach eine Bänder- und Sehnenzerrung sowie ein Knochenödem im linken Sprunggelenk zugezogen.

Neben Reus stehen weitere Profis vor der Rückkehr in den Kader. So haben die in dieser Saison noch nicht eingesetzten Jakub Blaszczykowski und Nuri Sahin in den vergangenen Tagen große Fortschritte gemacht. Darüber hinaus meldete sich Oliver Kirch zurück. Für Weltmeister Mats Hummels kommt die Partie in Paderborn jedoch noch zu früh. Der ebenfalls angeschlagene Innenverteidiger Sokratis ist aufgrund seiner Gelbsperre ohnehin keine Option.© dpa