St. Denis (dpa) - Portugals Fußball-Nationalmannschaft um Superstar Cristiano Ronaldo steckt weiter in einem sportlichen Tief. In einem Testspiel bei EM-Gastgeber Frankreich verloren die Portugiesen 1:2 (0:1).

Es war das erste Spiel seit der Verpflichtung des neuen Nationaltrainers Fernando Santos, der nach der 0:1-Heimblamage gegen Albanien zum Auftakt der EM-Qualifikation Paulo Bento abgelöst hatte. Das nächste Pflichtspiel steht am Dienstag in Dänemark an.

Die Franzosen gingen im Stade de France schon in der dritten Minute in Führung. Torjäger Karim Benzema, bei Real Madrid Vereinskollege von Ronaldo, staubte ab. Ronaldo scheiterte in der 51. Minute per Kopf an Torhüter Steve Mandanda. Paul Pogba erhöhte in der 69. Minute, Ricardo Quaresma (78.) verkürzte für die Portugiesen nur noch per Foulelfmeter, als Ronaldo bereits ausgewechselt war.© dpa