Sandhausen (dpa) - Der SV Sandhausen hat überraschend 2:1 (1:1) gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen und den "Club" in der Tabelle der zweiten Fußball-Bundesliga überholt.

Die Gäste aus Franken gingen nach 16 Minuten durch Niclas Füllkrugs erstes Saisontor in Führung. Alexander Bieler (26. Minute) und Andrew Wooten (77.) drehten am Freitagabend aber das erste Liga-Duell zwischen beiden Vereinen. Nürnberg beendete das Spiel nur zu zehnt, da Ondrej Petrak nach 58 Minuten wegen einer Notbremse die Rote Karte gesehen hatte.

Nürnberg war im Hardtwaldstadion von Sandhausen nach dem verspäteten Anpfiff zunächst die bessere Mannschaft. Die FCN-Fans, die mit Bussen im Stau gestanden hatten, sahen aber, wie ihr Verein nach der Führung beste Chancen etwa durch Füllkrug und Startelf-Rückkehrer Jan Polak ungenutzt ließ (22.). Sandhausen agierte im Vergleich zum 1:1 gegen den Karlsruher SC deutlich offensiver und belohnte sich mit dem vierten Saisonsieg. Wooten vergab kurz vor Schluss gar das 3:1.© dpa