München (dpa) - Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger arbeitet weiter optimistisch an seinem Comeback. Der Mittelfeldprofi des FC Bayern kann nach seiner Patellasehnenentzündung momentan nur individuell trainieren, einen Termin für seine Rückkehr gibt es nicht.

"Es wird besser. Ich versuche, das Pensum zu erhöhen", sagte Schweinsteiger bei fcb.tv. "Es fühlt sich gut an, auf dem Platz zu sein. Ich sehe der Zukunft positiv entgegen."

Seit dem WM-Finale in Rio de Janeiro bestritt Schweinsteiger kein Pflichtspiel mehr. Dass er es in diesem Jahr wieder zurück ins Team beim deutschen Rekordmeister schafft, ist unwahrscheinlich. Seit gut einer Woche trainiert der 30-Jährige wieder an der Säbener Straße.© dpa