Uli Hoeneß hat sich erstmals nach Antritt seiner Haftstrafe wieder unter die Fans des FC Bayern gemischt. Die kursierenden Gerüchte haben sich dabei bestätigt: Der ehemalige Vereinspräsident hat stark abgenommen und ist äußerlich stark verändert.

Der ehemalige Präsident und Manager des FC Bayern München ist aktuell Freigänger, darf demnach tagsüber die JVA Landsberg verlassen. Er arbeitet als "Assistent der Abteilungsleitung Junior Team" auf dem Trainingsgelände des deutschen Rekordmeisters.

Am Mittwoch hat sich Uli Hoeneß überraschend unter die Fans gemischt, die wegen des öffentlichen Mannschaftstrainings an die Säbener Straße gekommen waren. Die Anhänger erkannten den ehemaligen starken Mann des Vereins dabei kaum wieder: Der vor dem Haftantritt übergewichtige Hoeneß hat stark abgenommen und sieht deutlich älter aus als noch vor wenigen Monaten.

Diesen Eindruck haben auch die Fußballfans auf Twitter. Viele User hatten Hoeneß fast nicht wiedererkannt und waren überrascht, wie stark sich der ehemalige deutsche Nationalspieler verändert hat.

(sw)