Tim Wiese als Wrestler - allein der Gedanke daran ist schon zu schön, um wahr zu sein. Zwar hat Werder Bremens Ex-Torhüter noch nicht bestätigt, ob er das Angebot der WWE annehmen wird, dennoch meldet sich schon der erste Herausforderer: SPD-Politiker Matthias Ilgen.

Matthias Ilgen sieht eigentlich ganz brav aus. Etwas schütteres Haar, runde Brille, meistens Anzug. Doch der SPD-Politiker führt noch ein Leben abseits seines Bundestagsabgeordneten-Daseins. Unter dem Namen "Matthias Rüdiger Freihher von Ilgen" (kurz: "der Freihher") hat er schon mehr als 300 Wrestling-Kämpfe absolviert.

Auch gegen Tim Wiese würde Ilgen nur zu gerne einmal antreten: "Ich könnte mir vorstellen, gegen Wiese zu kämpfen, wenn unsere Gagen einem guten Zweck dienen, zum Beispiel Herz für Kinder", sagte er der "Bild". Allerdings glaubt er, Wiese täte gut daran, erst einmal im Team anzutreten, als sich gleich allein in den Ring zu stürzen.

Tim Wiese gegen einen Politiker - den Wrestling-Kampf würden wir uns auf keinen Fall entgehen lassen.

(ska)