Der Spanier Rafael Nadal ist bei den Australian Open völlig überraschend bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

Die ehemalige Nummer eins der Tennis-Weltrangliste verlor am Dienstag in Melbourne gegen Landsmann Fernando Verdasco mit 6:7 (5:7), 6:4, 6:3, 6:7 (4:7), 2:6. Nadal musste sich nach 4:41 Stunden geschlagen geben.

Ohne jede Chance war dagegen Qualifikant Peter Gojowczyk gegen den Spanier David Ferrer. Der Münchner verlor mit 4:6, 4:6, 2:6. Damit ist in Daniel Brands nur noch ein Deutscher in der Herren-Konkurrenz vertreten.© dpa