Erik Lesser hat in Ruhpolding seinen ersten Sieg bei einem Heim-Weltcup gefeiert. Nach zuletzt schwächeren Leistungen lieferte der 27-Jährige eine bärenstarke Leistung ab.

Biathletin patzt im Massenstart von Ruhpolding beim allerletzten Schuss.

Staffel-Weltmeister Erik Lesser blieb am Samstag im Massenstart als einer der wenigen fehlerfrei und verwies auch dank einer starken Laufleistung den Weltcup-Gesamtersten Martin Fourcade aus Frankreich und den Russen Jewgeni Garanitschew auf die Plätze.

Die beiden mussten jeweils eine Strafrunde laufen. Für Lesser war es nach seinem WM-Titel in der Verfolgung der zweite Weltcupsieg seiner Karriere. Zudem knackte er endlich die WM-Norm.

Eine starke Leistung nach zweiwöchiger Krankheitspause vom Biathlon lieferte auch Simon Schempp als Sechster von Ruhpolding.© dpa