Skirennfahrerin Lara Gut hat die Weltcup-Premiere in La Thuile gewonnen und die Führung in der Gesamtwertung übernommen. Zweite wurde die Österreicherin Cornelia Hütter.

Es ist ein Triumph für Lara Gut: Die Schweizerin konnte am Freitag die Weltcup-Premiere in La Thuile für sich entscheiden.

In der Abfahrt war Gut 1,02 Sekunden schneller als die Österreicherin Cornelia Hütter. Dritte mit 1,03 Sekunden Rückstand wurde Nadia Fanchini aus Italien.

US-Star Lindsey Vonn schied aus und hat im Gesamtweltcup nun 13 Zähler Rückstand auf Gut. Viktoria Rebensburg kam beim Ersatz-Rennen für die in Crans Montana abgesagte Abfahrt auf Rang Acht.

Am Samstag folgt eine weitere Abfahrt, am Sonntag steht ein Super-G im Programm. (dpa)

Ergebnisse Ski alpin, Weltcup in Thuile/Italien

1. Lara Gut (Schweiz) 1:35,57 Min.

2. Cornelia Hütter (Österreich) 1:36,59

3. Nadia Fanchini (Italien) 1:36,60

4. Fabienne Suter (Schweiz) 1:36,74

5. Laurenne Ross (USA) 1:36,86

6. Tina Weirather (Liechtenstein) 1:37,00

7. Elena Curtoni (Italien) 1:37,48

8.Viktoria Rebensburg (Deutschland) 1:37,50

9. Larisa Yurkiw (Kanada) 1:37,58

10. Elisabeth Görgl (Österreich) 1:37,61