Lindsey Vonn und Lara Gut halten den Kampf um den Gesamtweltcup extrem spannend. Weirather schlägt beide im Super-G von La Thuile.

Die Amerikanerin hat in La Thuile trotzdem ordentlich Grund zu feiern.

Das Duell um den Gesamtweltcup zwischen Lindsey Vonn und Lara Gut bleibt spannend. Die beiden besten Skirennfahrerinnen des Winters mussten sich aber beim Super-G im italienischen La Thuile Tagessiegerin Tina Weirather aus Liechtenstein geschlagen geben.

Die Schweizerin Gut sammelte als Zweite 20 Punkte mehr als US-Star Vonn auf Rang drei und verkürzte den Rückstand im Gesamtklassement auf 23 Zähler.

Viktoria Rebensburg erwischte nach den Plätzen acht und zehn in den Abfahrten an den beiden Tagen zuvor erneut keinen guten Start und schied aus. In der Gesamtwertung hat sie nun 322 Punkte Rückstand.

Damen, Super-G


1. Tina Weirather (Liechtenstein) 1:17,73 Min.

2. Lara Gut (Schweiz) 1:18,30

3. Lindsey Vonn (USA) 1:18,37

4. Fabienne Suter (Schweiz) 1:18,40

5. Romane Miradoli (Frankreich) 1:18,52

6. Federica Brignone (Italien) 1:18,64

7. Elena Curtoni (Italien) 1:18,93

8. Tessa Worley (Frankreich) 1:18,95

9. Laurenne Ross (USA) 1:19,12

10. Francesca Marsaglia (Italien) 1:19,30

Weltcup-Stand Super-G, nach 5 von 8 Wettbewerben


1. Lindsey Vonn (USA) 420 Pkt.

2. Lara Gut (Schweiz) 341

3. Tina Weirather (Liechtenstein) 266

4. Cornelia Hütter (Österreich) 229

5. Viktoria Rebensburg (Deutschland) 204

6. Tamara Tippler (Österreich) 134

7. Nadia Fanchini (Italien) und Kajsa Kling (Schweden) beide 127

9. Federica Brignone (Italien) 124

10. Laurenne Ross (USA) 117

Weltcup-Gesamtwertung, nach 29 von 41 Wettbewerben


1. Lindsey Vonn (USA) 1200 Pkt.

2. Lara Gut (Schweiz) 1177

3. Viktoria Rebensburg (Deutschland) 878

4. Tina Weirather (Liechtenstein) 759

5. Frida Hansdotter (Schweden) 701

6. Cornelia Hütter (Österreich) 640

7. Nadia Fanchini (Italien) 558

8. Nina Løseth (Norwegen) 541

9. Eva-Maria Brem (Österreich) 492

10. Federica Brignone (Italien) 473© dpa

Am 24. Oktober starten die Ski-Damen und -Herren in die neue Saison. Der Weltcup umfasst in der Saison 2015/16 zusammengefasst 85 Rennen in 15 Ländern. Die Termine der Rennen und Highlights des Alpinen Skiwinters im Überblick.