Peter Prevc sichert sich nach seinem Triumph bei der Vierschanzen-Tournee den nächsten großen Titel vor Kenneth Gangnes und Stefan Kraft. Die deutschen Adler gehen leer aus.

Was die Diagnose Querschnittslähmung für den jungen Skispringer bedeutet.

Der Slowene Peter Prevc ist erstmals Skiflug-Weltmeister. Der Vierschanzentournee-Sieger hatte im dritten Durchgang des Wettbewerbs mit der Schanzenrekord-Weite von 244 Meter die Führung übernommen. Wegen zu starken Windes wurde der Finaldurchgang nicht mehr ausgetragen.

WM-Zweiter wurde Kenneth Ganges. Der Norweger, der bei Halbzeit noch führte, lag 3,3 Punkte hinter Prevc. Dritter wurde Stefan Kraft aus Österreich. Die deutschen Springer verbesserten sich. Der entthronte Titelverteiditger Severin Freund belegte Platz sechs, Richard Freitag rückte auf Platz acht vor.© dpa