Zur mobilen Ansicht wechseln

20.02.2013, 22:16 Uhr

Bachelor-Finale: Alissa ist Jans Traumfrau

Vor sieben Wochen begab sich Bachelor Jan in Südafrika auf die Suche nach seiner Traumfrau. In der letzten Folge stand er vor seiner bislang schwersten Entscheidung: nur noch zwei Finalistinnen waren übrig und kämpften um seine Liebe. Auch Jans Eltern konnten ihm die Entscheidung nicht wirklich erleichtern.

Von WEB.DE Redaktionsmitglied Tilli Mader

Der Bachelor hatte inzwischen auch die Schnauze voll von den ständigen Entscheidungen. Auch wenn es nicht leicht fiel, war er fest entschlossen endlich eine Wahl zu treffen: "Ich will noch genau eine Entscheidung treffen. Ich will am Ende sagen: 'Ich habe mich für die richtige Frau entschieden'. Beide Frauen sind für sich ganz wunderbar, ganz einzigartig", sagte er vor der Sendung.

Für die letzte Etappe seiner Suche hatte Jan sich besondere Unterstützung geholt: Er lud seine Eltern Helga und Heinz nach Kapstadt ein, um ihnen seine Favoritinnen Mona und Alissa vorzustellen. Sie sollten ihm offen sagen, welche der beiden Frauen ihrer Meinung nach besser zu ihrem Sohn passen würde. "Meine Eltern sind fast 50 Jahre verheiratet und ich möchte einfach wissen, wo das Geheimnis dahinter ist. Ich lege auf ihre Meinung sehr viel Wert", verriet Jan.

Alissa im Eltern-Check

Zuerst lernten seine Eltern die schöne Alissa kennen, die vor dem Treffen sehr aufgeregt war: "Es ist ein superwichtiger Tag. Erst mal das letzte Date vor der großen Entscheidung und dann auch noch seine Eltern kennenzulernen." Dabei hatte die 25-Jährige eine ganz besondere Sorge: "Ich habe so ein bisschen bedenken, dass bei seinen Eltern ein bisschen Zweifel aufkommen, wenn die wissen, dass ich so jung bin." Und genau das war Helgas erste Frage. Alissa geriet etwas in Verlegenheit, aber das Eis war schnell gebrochen. Im Anschluss machen es sich Jan und Alissa ein letztes Mal in Jans Villa gemütlich. Mit tiefen Blicken und einem romantischen Abschiedskuss entlässt der Bachelor Alissa ins Ungewisse, selbstredend vergießt Alissa noch ein paar Tränen.

Mona mit Jans Eltern

Am nächsten Tag war Mona an der Reihe: Auf einer Dachterrasse mit Blick über Kapstadt lernte sie Heinz und Helga kennen. Die schöne Schweizerin freute sich auf den Bachelor, sah der Begegnung mit den Eltern jedoch mit gemischten Gefühlen entgegen: "Mir ist schon klar, dass das jetzt der letzte Moment vor der Entscheidung ist und es fühlt sich irgendwie komisch an, gerade auch weil die Eltern da dabei sind."

Jan war jedoch schon vorher überzeugt, dass sich die Finalistin gut schlagen wird: "Mona ist ja eine sehr warmherzige Frau, die auch sehr kommunikativ ist. Da mache ich mir gar keine Sorgen, dass da irgendetwas schiefgehen könnte."

Er sollte recht behalten, seine Eltern verstanden sich super mit Mona und sie kann vor allem durch ihre Begeisterung fürs Kochen punkten. Heinz entführt seinen Sohn schließlich zum "Männergespräch" unter vier Augen, während Helga mit Mona zusammen die Füße im Pool kühlt. Als Mona und Jan wieder alleine sind gesteht sie ihm ihre Liebe, was seine Entscheidung nicht leichter macht. Monas sehnsüchtige Blicke kontert Jan mit der Ansage: "Nicht so schauen! Wenn du noch fünf mal so schaust, spring ich jetzt hier mit dem Dach runter."

Der Rat der Eltern

Beide Ladys haben sich wacker geschlagen und Jan steht vor der Entscheidung. Selbstverständlich wollte er erst mal von seinen Eltern hören, wen sie am liebsten an seiner Seite sehen würden. Da hat er aber die Rechnung ohne Mama und Papa gemacht, denn deren Meinungen gehen auseinander: Papa findet Mona sei die richtige, Mama hingegen favorisiert Alissa - und jetzt? Jan in der Bredouille: Da hatte er sich so auf die Unterstützung seiner Eltern verlassen, und dann das. Immerhin versichern ihm Heinz und Helga noch, dass sie hinter ihm stehen, egal wie er sich entscheidet.

Die Entscheidung

Jan muss eine Entscheidung treffen. Gemeinsam mit Mona lässt er noch ein mal die gemeinsamen Momente Revue passieren, bevor er ihr ... eine Abfuhr erteilt. Seine Begründung: "Ich habe Angst, dass wir uns zu gut kennen." Und: "Ich glaub', ich hab mich einfach nicht verliebt."

Die schöne Schweizerin trug's mit Fassung, auch wenn ihr die Enttäuschung deutlich ins Gesicht geschrieben stand.

Alissa, die vorsorglich schon mal im weißen Kleid zur Rosen-Vergabe erschien, nimmt seine Entscheidung mit den obligatorischen Freudentränen auf. Jan hat sie gewählt, weil er sie "erobern möchte" und sie "kein offenes Buch für ihn ist".

Wie es jetzt mit Jan und Alissa weitergeht, können Sie am Samstag ab 22.45 Uhr bei RTL sehen. In der Spezialausgabe "Der Bachelor – Nach der letzten Rose" lässt Moderatorin Frauke Ludowig die romantischsten, emotionalsten, spannendsten und humorvollsten Momente der abgelaufenen Staffel noch einmal Revue passieren und wir erfahren, was der Bachelor und seine Auserwählte seit Ende der Sendung zusammen erlebt haben. Neben Jan und Alissa werden auch die Ladys zu Wort kommen, die bei "Der Bachelor" 2013 für Gesprächsstoff gesorgt haben.

Alle News vom: 20. Februar 2013 Zur Übersicht: TV
iPad Air

Nehmen Sie an unseren Quizzen teil und gewinnen Sie ganz nebenbei. >

top.de

Christian Tews' Ex kommt mit seinem neuen Glück nicht zurecht. >

Bachelorette

Der RTL-"Bachelorette" laufen die Zuschauer weg - kein Wunder! >

Deutschlands Beste

"Deutschlands Beste": Sender löst verantwortliche Redaktion auf. >


Internet Made in GermanyWEB.DE 2013 - Marke des JahrhundertsIhr WEB.de-Postfach ist grünWeb.de unterstützt UnicefWEB.DE De-Mail - Einfach wie E-Mail, sicher wie ein BriefTop Arbeitgeber Deutschland