Zur mobilen Ansicht wechseln

24.04.2013, 11:02 Uhr

Andrea Berg freut sich auf DSDS: "Wenn der Meister ruft ..."

Schlagerstar Andrea Berg freut sich auf ihre Jury-Rolle bei DSDS - und vor allem auf ihren alten Bekannten Dieter Bohlen. Ein anderes Jury-Mitglied ist dagegen ziemlich angefressen.

"Wenn der Meister ruft, sage ich natürlich nicht nein": So zitiert "Bild.de" die Schlagerkönigin. Weil mit Beatrice Egli der Schlager wieder eine größere Rolle in der aktuellen DSDS-Staffel spielt, fühlt sich Andrea Berg hier natürlich gut aufgehoben. Und auch die Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen ist für sie nichts Neues, der Pop-Titan produzierte unter anderem Bergs Album "Schwerelos" und komponierte auch den Großteil der Lieder darauf.

Ganz anders sieht die Sache dagegen Jury-Kollege Mateo Jaschik: "Man muss sich fragen, ob das hier noch ein fairer Wettbewerb ist." Für den Sänger von Culcha Candela steht fest, dass Bergs Unterstützung in erster Linie der Schweizerin Egli gelten wird. Auch über den Stil, wie der Juryzuwachs eingeladen wurde, ist Mateo nicht gerade begeistert. Gegenüber "Bild.de" beschwerte er sich: "Wie das an uns als Jury und an die Kandidaten herangetragen worden ist, das empfinde ich offen gestanden als zum Kotzen."

Nach den schwachen Quoten von DSDS in den letzten Wochen kommt so ein Konflikt natürlich wie gerufen. Daher wird er sich vermutlich auch noch bis Samstag hinziehen - in der Hoffnung, ein paar mehr Zuschauer zum Einschalten zu bewegen. Potenzial für eine Ausweitung der Kampfzone ist noch vorhanden - immerhin haben sich die Tokio-Hotel-Brüder bislang noch nicht zu ihrer neuen Kollegin geäußert.

Wie die Jury am Samstag miteinander umgeht, könnte also spannend werden. Andrea Berg will sich dabei aber in Zurückhaltung üben: "Am Samstagabend stehen für mich die Kandidaten im Mittelpunkt." Bei RTL wird man hinsichtlich der Quoten auf etwas mehr Reibereien hoffen ...

(mom)

Alle News vom: 24. April 2013 Zur Übersicht: TV
iPad Air

Nehmen Sie an unseren Quizzen teil und gewinnen Sie ganz nebenbei. >

top.de

Janina Youssefian plagen im Container ganz besondere Probleme. >

PBBVideo

Aaron analysiert Janinas Prominenz mit treffendem Fußballvergleich. >

Johannes B. Kerner moderierte "Deutschlands Beste!"

Nach NDR und ZDF geben weitere Sender Unregelmäßigkeiten zu. >


Internet Made in GermanyWEB.DE 2013 - Marke des JahrhundertsIhr WEB.de-Postfach ist grünWeb.de unterstützt UnicefWEB.DE De-Mail - Einfach wie E-Mail, sicher wie ein BriefTop Arbeitgeber Deutschland