Zur mobilen Ansicht wechseln

26.04.2013, 16:47 Uhr

War "Derrick" bei der Waffen-SS?

Horst Tappert wurde durch die Fernsehserie "Derrick" einer der bekanntesten Schauspieler in Deutschland. Was bislang nicht bekannt war: Recherchen der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" zufolge war der 2008 verstorbene Tappert in der Waffen-SS.

Zeitzeuge über Aufstand im Warschauer Ghetto vor 70 Jahren. >

Die Zeitung berichtet, dass Tappert von spätestens 1943 an Mitglied der Waffen-SS war. Ans Licht gekommen ist dies durch den Soziologen Jörg Becker, der für ein Buch bei der "Deutschen Dienststelle für die Benachrichtigung der nächsten Angehörigen von Gefallenen der deutschen Wehrmacht" (WASt) über Horst Tapperts Vergangenheit recherchiert hat. Eine Anfrage der FAZ, ob die Unterlagen zuverlässig seien, bestätigte die WASt.

Der Behörde nach soll der spätere "Derrick" Mitglied einer SS-Flak-Ersatzabteilung gewesen sein. Ende März 1943 habe außerdem das SS-Panzergrenadier-Regiment 1 "Totenkopf" Tapperts Mitgliedschaft gemeldet. Er soll den Rang eines einfachen Grenadiers innegehabt haben.

Horst Tappert hatte sich zu seiner Zeit im Zweiten Weltkrieg nur selten geäußert und lediglich erzählt, dass er Kompaniesanitär gewesen und in Gefangenschaft geraten sei. (abi)

Alle News vom: 26. April 2013 Zur Übersicht: TV
iPad Air

Nehmen Sie an unseren Quizzen teil und gewinnen Sie ganz nebenbei. >

top.de

Janina Youssefian plagen im Container ganz besondere Probleme. >

Michael WendlerVideo

PBB: Nach Janinas Rauswurf weicht der Badespaß tiefgründigen Themen. >

Johannes B. Kerner moderierte "Deutschlands Beste!"

Nach NDR und ZDF geben weitere Sender Unregelmäßigkeiten zu. >


Internet Made in GermanyWEB.DE 2013 - Marke des JahrhundertsIhr WEB.de-Postfach ist grünWeb.de unterstützt UnicefWEB.DE De-Mail - Einfach wie E-Mail, sicher wie ein BriefTop Arbeitgeber Deutschland