1960 wurde der berühmte Roman "Wer die Nachtigall stört" veröffentlicht. Im Sommer dieses Jahres erscheint nun nach 55 Jahren die Fortsetzung des Weltbestsellers von Harper Lee.

"Wer die Nachtigall stört" galt bislang als der einzige Roman der US-amerikanischen Autorin Harper Lee. Das Verlagshaus Harper gab jetzt bekannt, dass am 14. Juli 2015 ein zweites Buch aus Lees Feder erscheinen wird. Es trägt den englischen Titel "Go Set a Watchman" und umfasst 304 Seiten.

Das Manuskript war bereits in den 50er Jahren entstanden. Es galt jedoch bis zum Herbst 2014 als verloren, bis die Rechtsanwältin und persönliche Freundin von Harper Lee, Tonja Carter, es entdeckte.

Der neue Roman erzählt die Geschichte der Figuren aus "Wer die Nachtigall stört" weiter: Die "Nachtigall"-Heldin Scout, die als Siebenjährige den Rassenhass im Süden Amerikas zu spüren bekommen hatte, kehrt als Erwachsene aus New York zurück. Im Heimatort Maycomb trifft sie auf ihren Vater, den Anwalt Atticus Finch.

"Wer die Nachtigall stört" ist eines der bekanntesten Bücher der Weltliteratur. 1961 wurde Harper Lee dafür mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet. Das Buch wurde 1962 mit Gregory Peck und Mary Badham in den Hauptrollen verfilmt. (sag)