Münster (dpa) - In der Lotterie Eurojackpot geht es an diesem Freitag um 75 Millionen Euro. Damit haben Lottospieler in Deutschland die Chance auf einen Rekordgewinn.

Aber: Westlotto in Münster weist darauf hin, dass wegen des Feiertags Karfreitag die Abgabe von Tippscheinen in den Lotto-Annahmestellen nur bis Donnerstagabend möglich ist. Über das Internet können Tipps dagegen noch bis Freitag kurz vor 19 Uhr abgegeben werden.

Achtmal in Folge blieb der Eurojackpot jetzt unangetastet. Sollte ein deutscher Tipper den Jackpot knacken, wäre dies ein neuer Gewinnrekord für Deutschland. Den bisher höchsten deutschen Lotteriegewinn sicherte sich mit knapp 59 Millionen Euro im Dezember 2014 ein Spieler aus Hessen.

Viel Glück beim Spielen! Ab 18. Suchtgefahr. Hilfe bei www.bzga.de.

Sponsored

Der Gewinnrekord im Eurojackpot für alle 17 Teilnehmerländer der europäischen Lotterie liegt jedoch weit höher: Im Mai 2015 knackte ein Spieler aus Tschechien einen 90-Millionen-Euro-Topf. Damals hatte es zwölf Anläufe gebraucht, der Jackpot hatte seine noch immer gültige Gewinnsummen-Obergrenze erreicht.

Anders als beim deutschen Traditionsspiel "6 aus 49" wird beim Eurojackpot auf 5 aus 50 und 2 aus 10 Zahlen getippt. Die Wahrscheinlichkeit, den höchsten Jackpot zu knacken, liegt bei 1 zu 95 Millionen.© dpa