Chemnitz (dpa) - Der Chemnitzer Tierpark freut sich über sprungstarken Nachwuchs. Bei den Bennettkängurus lugt seit Tagen ein Jungtier aus dem Beutel, teilte die sächsische Stadt mit.

Ein genaues Geburtsdatum ist bei Kängurus schwer zu ermitteln: Sofort nach der Geburt wandert das noch haarlose Baby in den schützenden Beutel der Mutter und saugt sich dort an einer Zitze fest. Die ersten Monate verbringt es gut verpackt. Allerdings nutzt es auch die Chance, mit einem Blick aus sicherem Versteck die Welt zu erkunden.

Nach Angaben des Tierparks lässt sich der Nachwuchs vor allem bei Sonnenschein blicken. Auch seine Bewegungen im Beutel seien zu sehen. Bennettkängurus sind in deutschen Zoos keine Seltenheit. Sie gehören zu den kleineren Vertretern der Familie.© dpa