Berlin (dpa) - Mit Berlin verbindet man Currywurst und Elektronische Musik - mit Kreuzberg vor allem Döner. Nun hat der Stadtteil einen eigenen Döner-Song bekommen - von dem Rapper Drob Dynamic.

Auf Youtube wurde das Video zu "Alles komplett" schon tausendfach geklickt. Es beginnt in einer Dönerbude, in der sich ein Gast nicht entscheiden kann. Bis der Rapper seine eigene Bestellung aufgibt - natürlich "alles komplett". Dann legt er los und rechnet mit Hipstern ab, die zu lange über das vermeintlich richtige Essen grübeln.

"Komm mir nicht an, mit sehr tighten Röhrenjeans", singt er. ""Was soll ich bestellen?" Was für 'ne Frage, du Ei. Einmal Döner komplett mit Ayran und Chai." Der Song ist auch eine Hymne an sein Zuhause, wie Drob Dynamic der "Berliner Morgenpost" sagte. "Ich komme aus Kreuzberg, das ja auch Klein-Istanbul genannt wird, und ich mag gern Döner. Deshalb hatte ich schon länger die Idee, einen Döner-Song zu schreiben."© dpa