Hamburg (dpa) - Hagenbecks neues Elefantenbaby heißt Kanja. Das gab der Hamburger Tierpark am Freitag bekannt. Der Jazz-Pianist Joja Wendt gab dem vor gut zwei Wochen geborenen Bullen ein Ständchen.

Er spielte im Elefantenhaus den "Baby Elephant Walk" von Henry Mancini. Kanja sei ein echter Hamburger, denn sein Name bedeute "Der am Wasser Geborene". Für den kleinen Elefanten spielte Wendt das Musikstück in etwas tieferen Tönen. "Ich habe gelernt, dass Elefanten keine hohen Töne mögen."

Die eigentliche Taufe von Kanja soll nach Angaben des Tierparks vor Ostern stattfinden. Der kleine asiatische Elefant ist inzwischen 95 Zentimeter groß und wiegt 111 Kilo.© dpa