Marchtrenk (dpa) - Ein Jagdhund hat sich in Österreich als Disjockey versucht und damit die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Das Tier hatte in der Nacht zum Mittwoch den Plattenspieler in der Wohnung seines Frauchens im oberösterreichischen Marchtrenk in Gang gesetzt, bestätigte die Polizei einen Bericht des ORF-Radios.

Als die Frau später aufwachte, hörte sie nur ein Zischen und Rauschen. Sie vermutete, dass irgendwo Gas ausströmte. Die alarmierte Feuerwehr löste das Rätsel rasch. Die Nadel des Tonarms war am Ende der Platte angekommen. Die Stereoanlage verfügt laut Feuerwehr über große pfotentaugliche Tasten. Der Hund hatte eine Platte des britischen Schlagersängers Roger Whittaker gespielt.© dpa