Natascha Faustka hatte in den letzten Wochen viel zu tun: Als Teilnehmerin beim "Bachelor" entschied sie sich, die Sendung freiwillig zu verlassen, weil sie keinen Draht zu Jan aufbauen konnte. Als unsere Miss Internet durfte sie an der Wahl zur Miss Germany teilnehmen - wo sie sich gut schlug, es am Ende aber nicht für einen Platz unter den ersten acht reichte. Wir haben Natascha nach ihren Erfahrungen der letzten Zeit befragt.

Sexy Shooting: Egal ob im Bikini oder wie hier im "Sexy Shooting" - Natascha machte immer eine gute Figur.

Vier Wochen sind seit der Miss Germany Wahl vergangen - wie ist es Dir in der Zeit ergangen? Hattest Du viele Termine? 

Natascha Faustka: Als Miss Internet und Bachelorkandidatin saß ich am 2. März mit in der Jury zur Miss und Mister Franken Wahl im Musikmarkt Meschenbach. Als Bachelorkandidatin habe ich erst letzten Samstag den Bachelor Jan getroffen in Ansbach im Brückencenter. Am Sonntag bin ich dann eine Modenschau in Bad Vilbel von William Balser Euromodel mitgelaufen.

Warst Du sehr enttäuscht, dass es bei der Wahl zur Miss Germany am Ende nicht gereicht hat?

Natascha Faustka: Ich war enttäuscht, nicht unter die Top 8 gekommen zu sein. Aber ich fand auch mein Abendkleid, das ich bekommen hatte, nicht sehr schön, ich fühlte mich darin nicht sehr wohl, weil es mir zu groß war.

Wie waren die Reaktionen in Deinem Umfeld und in Deiner Familie auf die Wahl?

Natascha Faustka: Meine Familie, Freunde und Arbeitskollegen, waren alle sehr stolz auf mich, dass ich es so weit geschafft habe. Immerhin gehöre ich zu den 24 Frauen in Deutschland, die es geschafft haben, dieses Jahr dabei zu sein. Aber über mein Kleid haben mehrere das gleiche gedacht.

Bildergalerie starten

So schön ist Miss Internet

Die besten Bilder von "Miss Germany"-Finalistin Natascha Faustka.

Wie zufrieden bist Du mit der Wahl von Caroline? War sie auch eine Deiner Favoritinnen?

Natascha Faustka: Ja, sie war eine meiner Favoritinnen. Ich finde sie sehr schön und außerdem ist sie eine ganz Liebe. Wir verstehen uns super.

Was steht jetzt als nächstes an? Welche Aufgaben warten auf die amtierende Miss Internet?

Natascha Faustka: Ich würde gerne im Bereich Modeln, Moderation und TV arbeiten. Mal sehen was sich so ergibt ...

(mom)