Berlin (dpa) - Der reiselustige Roboter "hitchBOT" ist auf seiner Deutschlandreise in Berlin eingetroffen. Am Brandenburger Tor umringten ihn am Mittwoch zahlreiche Neugierige.

Der Roboter aus Kanada war am vergangenen Freitagabend zu seiner Deutschlandreise aufgebrochen. Er hatte seitdem Schloss Neuschwanstein und den Kölner Rosenmontagsumzug besucht. In der Bundeshauptstadt will der Roboter zum Reichstag gelangen.

Der Fernsehsender ProSieben hat "hitchBOT" nach Deutschland geholt und verfolgt mit seiner Wissenssendung die trampende Maschine, die nur den Arm mit dem Trampdaumen bewegen kann und dessen Hirn aus einem Tablet besteht. Autofahrer müssen den knapp acht Kilogramm schweren Roboter deshalb ins Fahrzeug heben.© dpa