Saalfeld (dpa) - Der zum letzten Mal geschmückte Ostereierbaum in Saalfeld (Thüringen) lockt seit Samstag die Besucher.

Schon in den Vormittagsstunden hätten sich zahlreiche Menschen eingefunden, um den Baum mit rund 10 000 liebevoll verzierten Eiern zu bestaunen, sagte Volker Kraft, der den Baum seit vielen Jahren zusammen mit seiner Frau wochenlang in eine österliche Augenweide verwandelt.

Die beiden wollen die Tradition aus Altersgründen aber nicht mehr weiterführen. Der Baum, dessen Bilder schon bis nach Bangkok, Kuwait und die USA um die Welt gingen, hat in den vergangenen Jahren jeweils mehr als 10 000 Besucher angelockt.© dpa