Jammu (dpa) - Gläubige Sikhs haben im indischen Jammu den Geburtstag ihres Gurus Gobind Singh (1666-1708) gefeiert. Mit akrobatischen Darbietungen, einer religiösen Prozession und Kampfkunstvorführungen gedachten sie dem zehnten Guru.

Dieser war der letzte menschliche Guru der Religion. Er begründete die Khalsa-Bruderschaft, dies ist die Gemeinschaft aller getauften Sikhs.

Gegründet wurde der Sikhismus im 15. Jahrhundert im Punjab von dem Wanderprediger Guru Nanak. Derzeit gibt es weltweit etwa 27 Millionen Sikhs.© dpa