Johannesburg (dpa) - Zum Sonnenaufgang vor dem Arbeitstag richtig ausgelassen tanzen und in Gemeinschaft meditieren: Das ist der neueste Trend in Südafrikas Metropolen Johannesburg und Kapstadt.

Mehrere Hundert Menschen trafen sich am Donnerstag etwa in Johannesburg auf dem Parkdeck eines Einkaufszentrums zum "Geheimen Sonnenaufgang". Von etwa 6.00 bis 7.00 Uhr wird zunächst gemeinsam meditiert, dann wird zu Musik aus Funkkopfhörern unter Anleitung getanzt.

Der Ort der Veranstaltung wird immer erst kurz vor Beginn bekanntgegeben. Teilnehmer müssen vorab online Tickets für 125 Rand (7 Euro) erwerben. Die Sonne geht derzeit im südafrikanischen Sommer in Johannesburg kurz vor 6.00 Uhr morgens auf. Viele Menschen gehen dort vor der Arbeit Joggen, Fahrradfahren oder eben tanzen, da es nach Anbruch der Dämmerung ab etwa 18.30 Uhr wegen der hohen Kriminalitätsrate auf den Straßen und in Parks nicht mehr sicher ist.

"Der Geheime Sonnenaufgang ist eine Zusammenkunft von gleichgesinnten Menschen, die keine Angst davor haben, sich selbst auszudrücken, oder vor Bewegung, vor Liebe, vor Verbindungen", schwelgen die Organisatoren auf ihrer Website. Es gehe auch darum, sich auch in der Stadt "Zeit zu nehmen, den Sonnenaufgang zu feiern".© dpa