Berlin (dpa) - Trampolinspringen kennen die meisten wohl eher aus Kindertagen. In Deutschland öffnen inzwischen aber immer mehr Sprunghallen für Erwachsene. Darin hüpfen Besucher nicht nur auf übergroßen Trampolinen, sondern spielen unter anderem auch Basketball oder Volleyball auf dem schwingenden Boden.

In Berlin öffneten jüngst gleich zwei Trampolinparks mit Tausenden Quadratmetern Fläche. Auch in Hamburg oder Duisburg beispielsweise gibt es sie schon. Sportlich Aktive können zusätzlich etwa auf Schaumstoffwürfeln oder Riesenkissen springen. Eine Altersbegrenzung gibt es übrigens nicht, wie die Anbieter betonen.© dpa