Los Angeles (dpa) - Ein Privathaus im kalifornischen Beverly Hills steht für 195 Millionen Dollar (rund 158 Millionen Euro) zum Verkauf. Die palastähnliche Villa im mediterranen Stil mit 12 Schlafzimmern und 23 Bädern liege auf einem zehn Hektar großen Grundstück, schreibt die Immobilienmaklerin Joyce Rey auf ihrer Webseite.

Der "Palazzo di Amore" verfüge über ein eigenes Weingut, einen Wasserfall und Poolanlagen. Das zweistöckige Anwesen mit "spektakulärem Ausblick" sei mit feinsten Materialen ausgestattet worden, heißt es weiter.

Derzeitiger Eigentümer ist der milliardenschwere US-Bauunternehmer Jeff Greene. Wie das "Wall Street Journal" und die "Los Angeles Times" berichteten, hatte Greene das im Bau befindliche Anwesen 2007 in einem Konkursverfahren für 35 Millionen Dollar erstanden. Er habe dann rund 25 Millionen Dollar in den weiteren Ausbau investiert, sagte Greene dem "Wall Street Journal".

Neben einem Privatkino für 50 Zuschauer gibt es auch einen Ballsaal, in dem 200 Gäste an Tischen Platz haben. 150 Fahrzeuge könnten leicht auf dem Grundstück geparkt werden, heißt es auf der Immobilien-Seite.© dpa