Bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" und "Alles was zählt" schlüpft Isabell Horn in die Rolle der Pia Koch. Für den "Playboy" ließ sie jetzt alle Hüllen fallen und posiert als Strandbeauty auf Mauritius.

Fans kennen sie als Pia Koch aus dem RTL-Vorabendprogramm. Doch nicht nur bei GZSZ und AWZ, auch in der neuen April-Ausgabe des Herrenmagazins "Playboy" macht die 31 Jahre alte Schauspielerin eine super Figur. Etwas Überwindung hat sie das Fotoshooting aber gekostet: "Als die Hüllen gefallen sind, habe ich mich schon ein bisschen unwohl gefühlt", sagte sie im Interview mit RTL.

Dass Christian Tews eine Rolle im TV spielte, ist schon eine Weile her. Inzwischen verschenkt bei RTL ein anderer "Bachelor" rote Rosen. Doch der Reality-Rosenkavalier a.D. hat nun eine neue Rolle im TV gefunden, wenn auch nur eine kleine: eine Gastrolle bei GZSZ.

Zwar kam Isabell schnell mit der ungewohnten Situation zurecht, allerdings war das Posieren am Strand harte Arbeit: "Diese typische Model-Pose auf Knien am Strand. Das sieht alles so locker-lasziv aus, aber du rutscht die ganze Zeit hin und her. Meine Knie waren irgendwann wund".

Am Ende hat sich die Arbeit gelohnt. "Ich bin sehr stolz auf meine Tochter. Ich finde die Fotos sind sehr schön geworden. Sehr geschmackvoll, die passen sehr zu ihr", berichtet die Mutter von Isabell begeistert.

Isabells Freund Jens Ackermann kann sich angesichts der Bilder eine kleine Neckerei nicht verkneifen: "Mensch, ist da viel bearbeitet". Aber natürlich ist er unglaublich Stolz auf seine Freundin - schließlich ist er der Einzige, der diesen Körper ganz in natura zu Gesicht bekommt. (mam)