Zur mobilen Ansicht wechseln

Nigerianische Sängerin Goldie Harvey stirbt nach den Grammys

Kurz nach ihrer Rückkehr von der Grammy-Verleihung stirbt Goldie im Krankenhaus. Zuvor hatte die Popsängerin über starke Kopfschmerzen geklagt.

Eine traurige Nachricht überschattet die diesjährigen Grammys: Die nigerianische Sängerin Susan Oluwabimpe "Goldie" Harvey ist tot. Das meldet BBC News Africa.

Ihrer Plattenfirma zufolge klagte Harvey über starke Kopfschmerzen, kurz nachdem sie aus den USA zurückgekehrt war. Dort hatte sie an der Grammy-Verleihung teilgenommen. Die 31-Jährige wurde in ein Krankenhaus in Lagos eingeliefert, wo die Ärzte allerdings nur noch ihren Tod feststellen konnten.

Harvey wurde in ihrer Heimat zuletzt mit dem Top Naija Music Award ausgezeichnet. 2012 nahm sie an der Promi-Ausgabe von "Big Brother Africa" teil.

"Schweren Herzens müssen wir euch mitteilen, dass Goldie heute Nacht gestorben ist, kurz nachdem ihr Flug von L.A. in Lagos gelandet war. Möge ihre Seele in Frieden ruhen", heißt es in einer Mitteilung auf ihrem Facebook-Profil.

Harveys Tod sei ein "düsterer Moment" für Nigerias Musikindustrie, zitiert die BBC Kenny Ogungbe, Chef ihres Labels Kennis Music. Mit ihrem Tod gehe eine Menge Talent verloren.

Woran die Sängerin gestorben ist, lässt sich noch nicht mit Bestimmtheit sagen. (ank)

Alle News vom: 16. Februar 2013 Zur Übersicht: Unterhaltung
Partnerangebote
iPad Air

Nehmen Sie an unseren Quizzen teil und gewinnen Sie ganz nebenbei. >

Platten der Woche
Pennywise - Yesterdays

Die besten Musik-Neuerscheinungen!

Beantworten Sie einige Fragen zu unserer Webseite. Ihre Meinung ist uns wichtig! >

Nach Todesnachricht: Miley Cyrus ist quicklebendigVideo

Dass die Todesmeldung falsch war, beweist Cyrus mit diesen Fotos. >

top.de

Die Sängerin verrät, dass sie nichts hat anbrennen lassen. >

Zu gefährlich: Backstreet Boys sagen Israel-Konzerte abVideo

Band reist wegen Sicherheitsbedenken vorerst nicht nach Israel. >


Internet Made in GermanyWEB.DE 2013 - Marke des JahrhundertsIhr WEB.de-Postfach ist grünWeb.de unterstützt UnicefWEB.DE De-Mail - Einfach wie E-Mail, sicher wie ein BriefTop Arbeitgeber Deutschland