Zur mobilen Ansicht wechseln

13.11.2006, 08:07 Uhr

Karel Gott - Schön, dass du geboren bist

Dass Karel Gott mit Kindern kann, weiß man ja schon länger - immerhin sang er in den 70er-Jahren die Titelmelodie der Zeichentrickserie "Biene Maja" und verzückte damit wohl Millionen kleiner Herzen auf immer und ewig. Jetzt, mit 66 Jahren, wurde Karel Gott selbst Vater - und widmet sich erneut den Kindern.

Von Korbinian Bichlmeyer

"Schön, dass du geboren bist" ist nicht etwa eine der vielen momentan veröffentlichten Weihnachts-CDs, sondern eine sehr persönliche Platte für die eigene Tochter Charlotte.

Aber keine Sorge, geeignet ist sie für jedes menschliche Wesen unter, sagen wir einmal, zehn Jahren. Karel Gott singt mit seiner etwas brüchigen, aber enorm zutraulichen Stimme Standards wie "Pinocchio", "Weißt Du, wie viel Sternlein stehen" oder "Der Mond ist aufgegangen", dazu kommen eingedeutschte Filmsongs aus "König der Löwen" und "Tarzan".

Gekleidet wurde das in warme Arrangments, die sich alle Mühe der Welt geben, zeitlos zu klingen und deshalb auf Synthesizer- und Sequencer-Sounds und übertriebene Overdubs verzichten. Natürlich, das Ereignis ist im höchstem Maße kitschig. Aber das macht Kindern für gewöhnlich recht wenig aus - wichtiger: Das Booklet liefert alle Texte mit, so dass dem gemeinsamen Singspaß in der Großfamilie nichts im Wege steht.

Bewertung: ausgezeichnet

Karel Gott

Titel: "Schön, dass du geboren bist"
Label: Koch Universal
Vertrieb: Universal
Erscheinungstermin: 03.11.2006
EAN-Code: 0602517006225

© teleschau - der mediendienst GmbH

Alle News vom: 13. November 2006 Zur Übersicht: Unterhaltung
Partnerangebote
Platten der Woche
The Vamps - Meet The Vamps

Die besten Musik-Neuerscheinungen!

Beantworten Sie einige Fragen zu unserer Webseite. Ihre Meinung ist uns wichtig! >

Fans sind böse: Madonna findet Kohl schwulVideo

Homosexualität als Beleidigung: Die Pop-Ikone empört ihre Fans. >

top.de

In seinem neuen Video sieht dieser Popstar ganz schön alt aus. >

Heino vs Jan Delay

Schlagerstar wehrt sich juristisch gegen Nazi-Vorwürfe von Jan Delay. >


Internet Made in GermanyWEB.DE 2013 - Marke des JahrhundertsIhr WEB.de-Postfach ist grünWeb.de unterstützt UnicefWEB.DE De-Mail - Einfach wie E-Mail, sicher wie ein BriefTop Arbeitgeber Deutschland