Am Mittwochabend bestätigte Sat.1 die Absetzung der letzten Talkshow im deutschen Nachmittagsfernsehen. Am 5. Juni wird in Hamburg zum letzten Mal gedreht. Nun meldet sich die Moderatorin zu Wort.

"Ein Abschied ist auch immer ein Neuanfang", sagt Britt Hagedorn. Sie bedanke sich für zwölf aufregende und spannende Talk-Jahre bei Sat.1. "Mein ganz besonderes Dank gilt natürlich der Redaktion und Produktion". Ihre Kollegen seien ihr mit der Zeit sehr ans Herz gewachsen.

Angesprochen auf ihre weiteren Zukunftspläne, heißt es: "Die Fernsehlandschaft ist momentan sehr in Bewegung und ich freue mich auf die Herausforderungen". Die Moderatorin stehe mit Sender Sat.1 in engem Austausch. Zu einer konkrete Anfrage, ob Britt im Sommer das Reality-Format "Celebrity Big Brother" übernehmen wird, wollte sich ihr Management am Freitagmittag nicht äußern.

Fest steht allerdings, dass sie Sat.1 auch weiterhin treu bleiben wird. Britt Hagedorn hatte in der Vergangenheit neben ihrer Talkshow auch die Kuppelsendung "Schwer Verliebt" und die Gameshow "Mein Mann kann" moderiert. Sendungen, an denen Hagedorn "viel Spaß hatte und habe".