Berlin (dpa) - Sängerin Ella Henderson hat bei ihrem ersten Treffen mit dem Songwriter und Produzenten Kenny "Babyface" Edmonds ein Dutzend Babymöhrchen im Mund gehabt.

"Er hat für Whitney Houston und Mariah Carey geschrieben und ist für mich ein Riesen-Idol", erzählte Henderson der dpa. Für ihr erstes Album, "Chapter One", durfte die 18-jährige Engländerin in die USA reisen, um mit Edmonds (55) einen Song zu schreiben.

"Er war in einer Besprechung. Während ich auf ihn wartete, habe ich zum Spaß ausprobiert, wie viele Babymöhrchen in meinen Mund passen", so Henderson. "Als er herauskam, hatte ich 12 oder 13 Möhrchen im Mund. Ich musste sie in eine Tüte spucken und meinen Mund abwischen, bevor ich ihm die Hand schütteln konnte."© dpa