Los Angeles (dpa) - Gespannt haben Robbie Williams' Fans nach der Geburt seines zweiten Kindes auf den Namen gewartet - am Donnerstag schrieb der Popstar bei Twitter: "Charlton Valentine Williams hat das Gebäude verlassen... Und Papa geht es einfach gut."

Dazu verlinkte er ein kurzes Video: Seine Frau Ayda schiebt den Popstar im Rollstuhl - und dem Anschein nach hält Williams dabei das Baby im Arm. Genau zu sehen ist es aber nicht. Schon vor der Geburt hatte er zahlreiche kurze Videos und Fotos aus dem Kreißsaal von sich und seiner Frau bei Twitter veröffentlicht. Die beiden haben bereits eine gemeinsame zwei Jahre alte Tochter namens Theodora Rose.© dpa