Berlin (dpa) - Der britische Stargeiger Daniel Hope (42) ist von Wien nach Berlin umgezogen. "Ich musste mich wegen meiner Familiengeschichte lange etwas von Berlin distanzieren. Da gab es viele Geister - vieles, was nicht so schön war", sagte Hope der Deutschen Presse-Agentur mit Blick auf das Schicksal seiner jüdischen Vorfahren in der Nazi-Zeit. "Aber meine Frau ist Berlinerin. Und ich dachte, jetzt ist auch für mich die Zeit, das einmal auszuprobieren."

Seit ein paar Tagen sitze er deshalb mit seiner Frau und dem zweijährigen Sohn Antony im alten Berliner Westen auf Hunderten von Umzugskisten. Anfang Februar bringt Hope eine neue CD zum 100. Geburtstag seines einstigen Mentors, des Ausnahmeviolinisten Yehudi Menuhin, heraus.© dpa