Und diesem Typen lagen die Frauen mal zu Füßen? Am Flughafen von Los Angeles zeigte sich dieser eigentlich recht schmucke Schauspieler mit Knastglatze und Waschbärbauch - hätten Sie ihn erkannt?

Wer in den letzten Jahren auch nur einmal im Kino war, wird Christian Bale natürlich trotz der neuen "Frisur" und dem neuerdings wenig durchtrainierten Körper erkannt haben. Aber woher kommt der neue Look des Schauspielers, der ja für seine Wandlungsfähigkeit bekannt ist - man erinnere sich nur an die extreme Magerkur für "The Machinist" oder den Muskelaufbau für die "Batman"-Trilogie.

Und auch die aktuelle Typveränderung hat mit einem Film zu tun: Bale hat gerade in New York Szenen für "American Hustle" von David O. Russell abgedreht - und Bilder vom Set zeigten Bale als ziemlich aufgedunsenen Typen mit fieser Seitenscheitel-Frisur und getönter Brille. Nur zu verständlich, dass der Schauspieler zumindest die Haare loswerden wollte.

Für seinen neuen Streifen hat der Regisseur quasi eine Allstar-Besetzung seiner beiden letzten Filme "The Fighter" und "Silver Linings" an den Start gebracht: Neben Bale, der für "The Fighter" einen Oscar bekam, sind auch Bradley Cooper, Robert De Niro und Jennifer Lawrence mit von der Partie - letztere wurde für ihre Rolle in diesem Jahr ebenfalls mit dem Academy Award ausgezeichnet. Man darf also gespannt sein, ob sich die Typveränderung für Bale auch wieder in Preisen niederschlägt. (cze)