Kanzler, Coiffeur und Casting-Star: Die besten Soap-Gastauftritte.

Die Backstreet Boys bei GZSZ: Über 130 Millionen Platten haben die "Backstreet Boys" verkauft. Bei GZSZ feiern Nick Carter und Co. im September ihr weltweites Comeback und präsentieren in der RTL-Daily-Soap erstmals Songs aus dem neuen Album "In A World Like This". Die US-Band tritt damit in die Fußstapfen vieler prominenter Stargäste in deutschen Soaps.
Klaus Wowereit spielt sich bei GZSZ selbst: Da wollte auch SPD-Genosse Klaus Wowereit nicht nachstehen. Der Regierende Bürgermeister von Berlin spielte sich 2002 in einer GZSZ-Episode selbst.
Matthias Platzeck unter GZSZ-Schauspielern: Auch der brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck (zweite Reihe, zweiter von rechts) fühlt sich bei seinem Gastspiel 2006 unter dem bestens gelaunten GZSZ-Cast sichtlich wohl.
Dirk Bach besiegelt gleichgeschlechtliche Ehe: Als Seifenoper-Pastor versucht sich auch Dirk Bach in dieser "Verbotene Liebe"-Folge von 2010. Das Besondere: Er traut in der Serie ein homosexuelles Paar.
Dariusz Michalczewski boxt sich bei "Unter uns" durch: Soap-Auftritte eignen sich jedoch auch für Quereinsteiger: Boxweltmeister Dariusz Michalczewski lässt 2003 bei "Unter uns" seine Fäuste gegen den Schauspieler Pierre Geisensetter sprechen.
Udo Walz frisiert Soap-Braut: Star-Friseur Udo Walz und der Visagist René Koch bereiten 2007 die "Verbotene Liebe"-Braut Nathalie Käppler auf ihren großen Tag vor.