Große Verwirrung um die "Let's Dance"-Teilnahme von Attila Hildmann: Während RTL seine Auftritte offiziell vermeldete, folgte das Dementi des Vegan-Gurus auf dem Fuße. Doch was stimmt denn nun?

Bevor "Let's Dance" im März 2016 in eine neue Runde startet, herrscht schon jetzt Chaos um die Tanzshow. Vegan-Papst und vermeintlicher Kandidat Attila Hildmann dementierte seine Teilnahme an der RTL-Show - nur um sie kurze Zeit später wieder zu bestätigen.

Auf Facebook teilte er zunächst ein Foto, mit dem er nicht nur eine anstehende Knie-Operation ankündigte, sondern auch seine Auftritte bei "Let's Dance" anzweifelte. Laut Hildmann sei seine Teilnahme ein "guter Witz".

Ein verwirrendes Statement. Schließlich war es der Privatsender selbst, der Hildmanns Teilnahme zuvor bestätigt hatte. In einer offiziellen Pressemitteilung kündigte RTL an, der Kochbuch-Autor würde neben Alessandra Meyer-Wölden, Sonja Kirchberger und Thomas "Icke" Häßler das Tanzbein schwingen.

Um das Chaos komplett zu machen, meldete sich der Veganer ein paar Stunden später auf seiner Facebook-Seite erneut zu Wort, um seine Teilnahme doch zu bestätigen: "Jetzt kann ich es ja bekannt geben - ich tanz mit."

Was das ganze Trara soll? Wir wissen es nicht. Vielleicht haben ihn ja die Medikamente, die er vermutlich vor seiner Knie-OP einnehmen musste, ein wenig benebelt. Hauptsache, es geht ihm gut - damit er dann auch wirklich bei "Let's Dance" auftreten kann.

"Let’s Dance" startet am 11. März um 20:15 Uhr auf RTL. (kst)

Mehr Infos zu "Let’s Dance" finden Sie hier

Bildergalerie starten

"Let´s Dance 2016": Alle Kandidaten stehen fest

Am 11. März bittet RTL wieder zum Tanz. 14 Promis dürfen bei "Let´s Dance" zeigen, was ihr Tanztalent hergibt. Nun stehen die Kandidaten fest.