Am 11. März bittet RTL wieder zum Tanz. 14 Promis dürfen bei "Let´s Dance" zeigen, was ihr Tanztalent hergibt. Nun stehen die Kandidaten fest.

Jetzt ist es raus: Am Mittwoch veröffentlichte RTL die finalen Kandidaten der Tanzshow "Let's Dance". Unter ihnen ist Franziska Traub. Die Schauspielerin ist vor allem durch die Comedyserie "Ritas Welt" bekannt, in der sie Ritas treudoofe Kollegin Gisi mimte.
Diese Dame kennen wohl die wenigsten Zuschauer - bis auf ihren Nachnamen: Victoria Swarovski ist Sängerin und Spross aus der berühmten Kristallglas-Dynastie. Sie trat unter anderem in Mario Barths Show auf, nachdem sie ihn in einem Supermarkt kennengelernt hat.
Ein Mann, der wohl viele weibliche Fans ans Telefon bringen wird: Eric Stehfest. Der Schauspieler spielt bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" Chris Lehmann. Privat hat Stehfest mit jeder Menge Sportarten Erfahrung - unter anderem Breakdance. Sicherlich ein Vorteil für den 26-Jährigen.
Der Moderator Ulli Potofski war Ende der Achtziger Jahre bei RTL für den Sport verantwortlich, bevor er zum Pay-TV-Sender Sky wechselte. Nach Sportkommentator, Schauspieler und Autor kann er sich nun auch noch Tänzer in die Vita schreiben.
Schauspielerin Jana Pallaske war in beiden "Fack Ju Göthe"-Teilen an der Seite von Elyas M'Barek zu sehen und spielte sogar für Quentin Tarantino in "Inglorious Basterds". Jetzt tanzt sie für RTL bei "Let's Dance".
Als Sportler hat Julius Brink schon mal einen Ausdauervorteil. Der Beachvolleyballer holte mit seinem Partner Jonas Reckermann dreimal die Europameisterschaft und wurde in seiner ersten Saison sogar Weltmeister. Wie er sich wohl bei "Let's Dance" schlägt?
Da hat RTL einen Knaller am Start: Vegan-Guru Attila Hildmann ist unter den Kandidaten bei "Let's Dance". Dass der Koch mit seinen Büchern nicht genug Geld verdient, können wir kaum glauben. Wird er also die Show als Bühne zur Verbreitung seiner Message nutzen? Wir sind gespannt.
Bei Sonja Kirchberger denken die meisten wohl immer noch an den Film "Die Venusfalle". Höchste Zeit, dass sich die 51-Jährige ein neues Image zulegt. Eine in Erinnerung bleibende Performance bei "Let's Dance" könnte eine Idee sein.
Ex-Becker-Verlobte, Ex-Pocher-Gattin - und bald auch Ex-"Let's Dance"-Gewinnerin? Wenn sich Alessandra Meyer-Wölden ordentlich ins Zeug legt, darf sie sich womöglich bald einen weiteren Titel in den Lebenslauf schreiben.
Gelenkig ist Ex-Fußball-Profi Thomas "Icke" Häßler auf jeden Fall. Ob er aber auch Rhythmusgefühl hat, muss der nur 1, 66 Meter große Berliner erst beweisen.
Schlagersänger Michael Wendler sollte den Rhythmus im Blut haben. Doch das RTL-Tanzparkett hat schon für so manchen Promi zur Demütigung geführt. Ob der 43-Jährige den Platz des amtierenden "Let´s Dance"-Gewinners Hans Sarpei einnehmen kann?
Auch Moderator Niels Ruf (42) tanzt bei "Let´s Dance" um die Gunst der Jury und des Publikums. Vielleicht wird er ja zum Überraschungskandidaten der Show. Die gab es schließlich immer.
Sarah Lombardi ist mit ihren 25 Jahren das Küken unter der Tanzenden. Kann die DSDS-Zweite aus dem Jahr 2011 zur Favoritin von "Let's Dance" werden? Das passende Outfit dazu hätte sie ja.
Eine "Golden Globe"-Gewinnerin bei "Let's Dance": Mit Nastassja Kinski holt RTL eine international bekannte Prominente aufs Parkett. Von der 55 Jahre alten Schauspielerin erhoffen wir uns gefühlsgeladene Tanzeinlagen.
Vertraute Gesichter in der Jury: Profitänzerin Motsi Mabuse (Mitte), der gefürchtete Tanzjuror Joachim Llambi und Catwalk-Grazie Jorge Gonzalez (links) verteilen auch in dieser Staffel die Punkte an die prominenten Tanzbeine.
Bei "Let's Dance" führen wie gewohnt die Moderatoren Sylvie Meis und Daniel Hartwich durch den Abend. Sie bietet was fürs Auge, er kommt mit lustig-fiesen Sprüchen um die Ecke - diese Kombination dürfte auch in diesem Jahr wieder bestens funktionieren